Fraktalfeldtheorie –
Die Physik des Bewusstseins
im Rahmen der einheitlichen Feldtheorie


Die Quantenphysik glaubt, Beobachter und beobachtetes Objekt seien verschieden zu behandeln, doch Psychologie und Esoterik wissen um das Gegenteil und sehen Bewusstsein (Beobachter) und Universum (Beobachtetes) als einander gleich an (z. B. Rot ↔ Aggression, Herz ↔ Liebe usw.). Wo liegt der Zusammenhang? Mit streng wissenschaftlichen Methoden geht der Autor den beiden fundamentalsten Fragen der Physik – dem Beobachterproblem der Quantentheorie und der Suche nach der einheitlichen Feldtheorie – auf den Grund. Er erklärt anschaulich das Hintergrundwissen, führt objektive, allgemein verbindliche Definitionen ohne schwammige, unklare Begriffe ein und erstellt auf Basis eines einzigen Grundprinzips ein symmetrisches und geometrisches Universum, in dem Mensch und Makrokosmos – Geist und Materie – mathematisch exakt ineinander umwandelbar sind.

Der radikalste Angriff, der je auf diese physikalischen Probleme gefahren wurde!

Buchcover Universum im Kopf

Weitere Informationen zum Buch erhalten Sie unter
http://www.wagner-verlag.de/
http://www.wagner-verlag.de/autoren/christian-meissner/
http://www.wagner-verlag.de/produkt/universum-im-kopf/

Bitte besuchen Sie auch meine zweite Website, www.esc-voting-statistik.de.